Schriftgröße A A A

2013

Der diesjährige „Tag der seelischen Gesundheit“ in Gütersloh hat es eindrücklich gezeigt: die Frage, wie man im Job gesund bleibt, bewegt Viele. Nicht nur Arbeitnehmer leiden zunehmend unter psychischen Erkrankungen, auch Arbeitgeber suchen nach Wegen, die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu erhalten.

Das Magazin Human Resources Manager zeichnet 2013 zum 2. Mal herausragende HR-Projekte aus. In der Kategorie Betriebliches Gesundheitsmanagement  hat sich das Unternehmen Gebr. Heinemann SE & Co. KG in Hamburg beworben.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – gesetzliche Pflicht für alle Arbeitgeber!

Ist ein Arbeitnehmer innerhalb von zwölf Monaten länger als sechs Wochen arbeitsunfähig, muss jeder Arbeitgeber der betroffenen Person ein "Betriebliches Eingliederungs-management (BEM)" anbieten.

Vortrag bei der Mittelstandsvereinigung Rhein-Erft-Kreis Mitte zum Thema "Stress und Burnout" am 13. Juni 2013 im Soziokulturellen Zentrum in Kerpen auf Einladung von Dr. Wolfgang Neuber, Geschäftsführer der MIT Rhein-Erft-Kreis.

Vortrag bei den Vereinigten Industrieverbänden Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V. am 16. April auf Einladung von Herrn Dipl. Ing. MBA Herr Zimmermann, Ansprechpartner der VIV e.V. für die Arbeitswirtschaft und Betriebsorganisation.

Mehrere BGM-Berater der FAW nahmen an der Auftaktveranstaltung zur zweiten Arbeitsperiode (2013-2018) der Gemeinsame(n) Deutsche(n) Arbeitsschutzstrategie (GDA) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) teil.